Wie du mit Shoppen dein Gerümpel loswirst

FRAU ORDNUNGS-TIPP:

Schnapp dir eine Tasche und geh Shoppen. Und zwar bei dir Zuhause. Ja, du hast richtig gelesen, du kaufst in deiner eigenen Wohnung ein. Und so geht': 

 

Deine Wohnung ist ein Einkaufsgeschäft, suche dir  eine Abteilung (dein Kleiderschrank, deine Kommode oder Schublade. Dann schau dir alles genau an. Stell dir vor, dass du vor einer Auslage in einem deiner Lieblingsläden stehst. Was von den Sachen würdest du (noch einmal) einkaufen?

Es gibt drei Gründe das Teil in deine Tasche zu legen: 1. Du brauchst es  -  2. Du benutzt es  -  3. Oh ja, du liebst es.

 

Du liebst deinen Hammer vielleicht nicht unbedingt, aber du benutzt ihn immer wieder und bist froh darum. Behalten

Einen Korkenzieher brauchst du wahrscheinlich , oder? Aber wie sieht es mit dem Zweiten aus? Einen behalten.

Die schönen Ohrringe liebst du innig, weil sie dich selbstbewusster machen. Unbedingt behalten.  

 

Beim dritten Grund musst du jedoch sehr vorsichtig sein. Würdest du das wirklich nochmals kaufen? Ist es eine wahre Freude es zu besitzen? Hüpft dein Herz und leuchten deine Augen? Dann... ab an die Kasse damit ;)

 

Nun hast du also alles was notwendig ist, was du regelmässig brauchst und was du wirklich liebst in deiner "Einkaufstasche". Zeit, diese Dinge wieder einzuräumen. Alles was es nicht in die Tasche geschafft hat, darfst du nun loslassen.

 

Hierbei geht es um eine Umkehrstrategie. Anstatt unliebsames auszusortieren, richtest du deinen Blick auf das Positive. Auf die Sachen, die es verdient haben bei dir Zuhause zu sein. Du wirst sehen, so geht Ausmisten um einiges leichter. 

 

Viel Spass dabei, Martina

FRAU ORDNUNG

Martina Frischknecht

 

Zert. Professional Organizer FO

Zert. Integral-Coach CIS 

Zert. Kinder- & Jugendcoach

 

info@frauordnung.ch                                                            

www.frauordnung.ch