5 tolle Tipps, damit du die Weihnachtszeit geniessen kannst

 «Die schöne Adventszeit» Endlich einmal die Muse haben und gemütlich bei Kerzenschein ein Buch lesen, mit der Familie Zeit verbringen, gemütlich das Heim dekorieren...

 

Die Realität sieht oft anders aus. Es gibt kaum eine Zeit im Jahr, in der so viele Dinge zu erledigen sind. Der Druck von aussen steigt auch, weil in den Medien und Warenhäusern bereits im Oktober das Thema Weihnachten allgegenwertig ist.

Fünf Tipps für die gelassene Weihnachtsstimmung

1. Geschenke

Kaufe oder besorge alle Geschenke bis Ende November. Jetzt hast du noch ganz viel Zeit, um alles in Ruhe zu erledigen. Mache dir vorab eine Liste, was du wem schenken möchtest, so vergisst du ganz sicher niemanden. 

 

In der ersten Dezemberwoche sollten die Geschenke auch fertig verpackt sein. Überlege dir, ob du etwas Materielles schenken möchtest. Schliesslich haben die meisten mehr als genug. Ich persönlich mache am liebsten „Zeit-Geschenke“. Ein Kinoabend, Konzertbesuch oder Abendessen bleiben so für alle Beteiligten in guter Erinnerung.

 

3. Basteln

Bastle mit deinen Kindern die Weihnachtsgeschenke für die Verwandtschaft schon in den Herbstferien. Ich sag nur: erledigt ist erledig. Denn die Kids haben in den letzten Schulwochen des Jahres meistens ein straffes Programm mit Prüfungen, Auftritten, etc. und keine Lust auf Bastelexpress-Aktionen.

 

5. Guetzle

Backen mit den Kindern und stimmt euch zusammen auf Weihnachten ein. Bitte nicht zu ehrgeizig, Kinder sind schnell wieder bei einem anderen Thema. Es reichen auch drei anstatt 13 Sorten Plätzchen.

 

2. Weihnachtsbaum

Falls du einen Weihnachtsbaum möchtest, kaufe diesen bis Mitte Dezember und schmücke den Baum auch gleich. Ich möchte mich auf Weihnachten einstimmen und das geht am besten in der Zeit VOR den Festtagen.

 

Darum ist drei Wochen vor dem Fest auch schon alles erledigt – samt Weihnachtsbaum. Du kannst übrigens auch Weihnachtsbäume im Topf mieten. Es gibt auch tolle Alternativen. Auf dem Blog von Geschnackvoll.de findest du tolle Ideen dazu.

 

4. Termine

Setze dir keine Termine mehr für die letzten zwei Woche vor Weihnachten. Viele haben den Drang noch alles in dieses Jahr zu packen. Treffen Sie sich mit Freunden Anfangs Jahr, so könnt ihr zusammen ins neue Jahr starten anstatt noch schnell ein Treffen ins alte Jahr reinzudrücken.

 

Nutze die "faulen Tage" im Januar für die Jährlichen Checkups beim Haus-, Frauen-, Kinder- und Zahnarzt.

 

Erledigt

Wenn du diese fünf Tipps beherzigst, kannst du die schöne Adventszeit ganz für dich und mit deinen Lieben geniessen. Lies ein Buch oder geh früh morgens spazieren. Wie wäre es mit einem Lagerfeuer mit den Kids im Wald oder einem Ausflug in den Zoo?

 

Mache etwas, für das du dir sich sonst keine Zeit nimmst. Du wirst sehen, wie du automatisch in gemütliche Weihnachtsstimmung kommst. Viel Spass

 


FRAU ORDNUNG

Martina Frischknecht

info@frauordnung.ch                                                            

www.frauordnung.ch   

 

Zert. Professional Organizer FO

Zert. Integral-Coach CIS 

Zert. Kinder- & Jugendcoach IPE

<script type="text/javascript">

    (function(e,t,o,n,p,r,i){e.visitorGlobalObjectAlias=n;e[e.visitorGlobalObjectAlias]=e[e.visitorGlobalObjectAlias]||function(){(e[e.visitorGlobalObjectAlias].q=e[e.visitorGlobalObjectAlias].q||[]).push(arguments)};e[e.visitorGlobalObjectAlias].l=(new Date).getTime();r=t.createElement("script");r.src=o;r.async=true;i=t.getElementsByTagName("script")[0];i.parentNode.insertBefore(r,i)})(window,document,"https://diffuser-cdn.app-us1.com/diffuser/diffuser.js","vgo");

    vgo('setAccount', '610213496');

    vgo('setTrackByDefault', true);

 

    vgo('process');

</script>